Wir sind 24 Stunden für euch erreichbar: 040 882 157 40
Nutzungsbedingungen 2018-04-24T13:18:09+00:00

Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen für die Webseite www.bikeright.de

1.        Über bikeright

Die Internetseite www.bikeright.de wird von der Rechtsanwaltskanzlei bikeright Rechtsanwälte, Katharinenstraße 11, 20457 Hamburg (im Folgenden „Anbieter“) betrieben.

Die Internetseite www.bikeright.de bietet die Vereinbarung einer kostenfreien anwaltliche Erstberatung durch den Anbieter in allen Fragen, die in Zusammenhang mit einem Fahrradunfall stehen an (im Folgenden: Erstberatung Unfall). Des Weiteren bietet der Anbieter auf der Seite eine anwaltliche Erstberatung zum Festpreis für alle anderen Fragen aus dem Bereiche Fahrradrecht, wie z.B. Fahrraddiebstahl, Fahrradkauf, E-Bike, Drogen, Bußgelder, etc. eine anwaltliche Erstberatung zum Festpreis an. (im Folgenden: Erstberatung zum Festpreis).

2.       Erstberatung Unfall

Hatten Sie einen Fahrradunfall? Dann können Sie die hochspezialisierte kostenfreie und unverbindliche anwaltliche Erstberatung des Anbieters in Anspruch nehmen. Klicken Sie hierzu einfach auf „Jetzt Beratungstermin vereinbaren“. Sodann öffnet sich eine neue Seite, auf der Sie eine Übersicht der zur Verfügung stehenden Beratungstermine sehen. Sie können nun einen Termin für eine telefonische Erstberatung auswählen. Nach Auswahl eines Termins, werden Sie aufgefordert, Vorname, Namen, Emailadresse sowie Telefonnummer anzugeben. Den ausgewählten Termin werden wir Ihnen sodann per Email an die angegebene Email-Adresse bestätigen. Zu dem bestätigten Termin wird ein spezialisierter Rechtsanwalt Sie anrufen, um die anwaltliche Erstberatung durchzuführen.  In dieser wird der Anwalt die Angelegenheit anhand Ihrer Angaben bewerten und Ihnen Ihre Ansprüche und Handlungsalternativen aufzeigen. Für die Buchung der Erstberatung Unfall gelten unsere AGB, die Sie hier einsehen können.

3.       Erstberatung zu allgemeinen Fragen des Fahrradrechts zum Festpreis

Haben Sie eine fahrradbezogene Frage die sich auf einen anderen Sachverhalt als einen Fahrradunfall bezieht? Für alle nicht unfallbezogenen Fragestellungen bietet der Anbieter Ihnen eine hochspezialisierte anwaltliche Erstberatung zum Festpreis von 29,90 € an. Klicken Sie hierzu auf „Jetzt Beratungsthema auswählen“. Im nächsten Schritt Sie aufgefordert einen Beratungstermin zu wählen. Dann werden Sie aufgefordert Ihren Vornamen, Namen, E-Mail-Adresse  und Ihre Rechnungsanschrift anzugeben. Sie können den Vorgang mit Klick auf den Button „Termin verbindlich abschliessen“ abschliessen. Den von Ihnen ausgewählten Termin werden wir Ihnen sodann per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse bestätigen. Zu dem bestätigten Termin werden wird ein im Fahrradrecht spezialisierter Rechtsanwalt Sie anrufen, um die anwaltliche Erstberatung durchzuführen. In dieser wird der Anwalt die Angelegenheit anhand Ihrer Angaben bewerten und Ihnen Ihre Ansprüche und Handlungsalternativen aufzeigen. Für die Buchung der Erstberatung zum Festpreis gelten unsere AGB, die Sie hier einsehen können.

4.       Prozessfinanzierer

Entscheiden Sie sich aufgrund der anwaltlichen Erstberatung für eine außergerichtliche oder gerichtliche Durchsetzung Ihrer Ansprüche durch den Anbieter, verfügen aber über keine Rechtsschutzversicherung, die die Kosten abdeckt, besteht in den allermeisten Fällen die Möglichkeit einer Übernahme des Kosten- und Prozessrisikos durch einen Prozessfinanzierer. Eine entsprechende Anfrage leiten wir, sofern Sie dies wünschen, an den Prozessfinanzierer weiter.

5.         Urheberrechte und andere Schutzrechte

Der Inhalt der Website, insbesondere Grafiken, Fotos und Texte sowie deren Anordnung auf der Web-Site unterliegt dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Soweit nicht anders angegeben, sind alle Markenzeichen auf dieser Website markenrechtlich geschützt. Dies gilt insbesondere für Marken, Logos und Embleme.

6.       Haftung

Sie sind für Ihr Verhalten in Zusammenhang mit der Website www.bikeright.de selbst verantwortlich.
Der Anbieter wird diese Website regelmäßig pflegen und warten. Für die ständige Verfügbarkeit der  Website sowie die Korrektheit der auf ihr enthaltenen Informationen kann der Anbieter jedoch keine gewähr übernehmen. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder für die ständige noch die ununterbrochene Verfügbarkeit der Website. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetzt bleibt unberührt.

7.       Links/Inhalte Dritter

Die Webseite kann Verknüpfungen mit Webseiten (Links) enthalten. Diese werden dann lediglich als Serviceangebot für die Nutzer bereitgestellt. Wenn Sie eine solche Verknüpfung benutzen, verlassen Sie die www.bikeright.de-Webseite. Die Nutzung der Links erfolgt auf eigenes Risiko. Der Anbieter kann nicht alle Webseiten anderer Unternehmen überprüfen und hat keinen Einfluss auf den jeweiligen Inhalt. Er übernimmt daher keine Verantwortung für deren Inhalt und macht sich diesen auch nicht zu eigen.

8.       Änderungen der Website

Der Anbieter ist berechtigt, die Inhalte und den Aufbau der Website zu ändern. Gleiches gilt für diese Nutzungsbedingungen.